VITALITY
International Products GmbH

ZINK PUR
...der unverzichtbare "Allrounder"

Das Spurenelement Zink wirkt als regulierender Faktor von mehr als 200 Enzymreaktionen im
menschlichen Organismus und erfüllt wichtige Funktionen in der Abwehr von Krankheitskeimen,
für die Regeneration von Haut und Schleimhäuten, für die Wundheilung, in der Hormonproduktion, usw.

Mögliche Ursachen eines Zinkmangels:

Erhöhter Bedarf: akute und chronische Infekte z.B. der Nasennebenhöhlen, alle Hauterkrankungen,
Wachstum, Schwangerschaft und Stillzeit, rheumatische Erkrankungen

Verminderte Aufnahme: Vegetarier, Verstopfung, chronische Entzündungen des Darms,
Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und der Galle, Fasten bzw. Diäten

Erhöhte Ausscheidung: Durchfälle, Nierenerkrankungen und Diabetes, häufiges Schwitzen (Sport!),
Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, erhöhter Gallefluss

Wie zeigt sich ein Zinkmangel:

Infektanfälligkeit:
Ein Mangel an Zink lässt das Immunsystem nur reduziert arbeiten, es werden zu wenige
Immunzellen gebildet, jeder Infekt führt zu einem Krankheitsausbruch

Haut- und Nagelveränderungen:
Zink spielt im Hautstoffwechsel die wichtigste Rolle. Fehlt Zink, hat dies eine vermehrte
Freisetzung von Histamin zur Folge ( = Juckreiz )!

Verzögerte Wundheilung:
Bei Akne, Fersenrissen, usw. haben wir häufig das Problem der verzögerten Wundheilung
durch einen Zinkmangel

Depression, Reizbarkeit, Konzentrationsstörungen:
Bei 10 % der Bevölkerung tritt eine erhöhte Ausscheidung von Zink über den Urin auf,
die große nervliche Probleme mit sich bringt, speziell im Kindesalter (Hyperaktivität!)

Störungen im Hormonhaushalt, verminderte Fertilität:
Sehr häufig kann das prämenstruelle Syndrom auf einen Mangel an Zink zurückgeführt
werden. Aber auch beim Mann ist ein Zinkdefizit verhängnisvoll, da es sich negativ auf
die Anzahl und Beweglichkeit der Spermien auswirkt

Verminderte Resistenz gegen Umweltgifte und Strahlung

Was tun bei Zinkmangel?

in der orthomolekularen Therapie von Darm- und Hauterkrankungen werden 50 bis 150 mg
Zinkgluconat täglich empfohlen. Der ideale Einnahmezeitpunkt ist spätabends, um den
Organismus während des Schlafens in seiner Regenerationstätigkeit zu unterstützen.

Bioverfügbarkeit von Zink:

Wesentlich ist bei der Beseitigung eines Zinkdefizits neben der Verbesserung der Verdauung
die Bioverfügbarkeit des verwendeten Präparates. Nach den derzeit vorliegenden Studien
ist dem Zinkgluconat gegenüber anderen Zinkverbindungen der Vorzug zu geben.
Es wird empfohlen, Zink nicht gleichzeitig mit phytinhältigen Nahrungsmitteln einzunehmen,
da diese die Aufnahme von Zink behindern.
Phytinhältig sind: Soja, Getreide, Hülsenfrüchte, zuckerhältige Nahrungsmittel

Empfehlung:  Vitality Zink Pur
Jede Kapsel enthält 60 mg reines Zinkgluconat in einer Gelatinekapsel, die für Kinder geöffnet
werden kann. Rein vegetarische Kapsel, keine Füllstoffe, Konservierungsmittel, Emulgatoren
oder Farbstoffe

Diagnostik:
Ein Zinkmangel wird eindeutig nur mittels Vollblutanalyse diagnostiziert (diese wird in Österreich
jedoch nicht von der Krankenkasse bezahlt).
VIPs erhalten für diese Diagnostik beim renommierten Institut BIOVIS in Deutschland 10% Rabatt
plus eine ausführliche schriftliche Beratung

Zinkhältige Lebensmittel:
Rindfleisch, Wild, Innereien, Austern, Weizenkeime

Warum wissen so wenige über die Bedeutung von Zink Bescheid?
Die Zinkforschung ist noch sehr jung. Die ersten Zusammenhänge zwischen Zinkmangelzuständen
und diversen Erkrankungen wurden erst 1963 im Iran nachgewiesen. 1975 wurden in Europa
entsprechende Krankheitsbilder bekannt. Eine Zinkbestimmung kann nur im Vollblut durchgeführt
werden. Diese Untersuchung wird jedoch in Österreich nicht von den Krankenkassen bezahlt und
daher nicht durchgeführt.

ZINK PUR Allrounder 60 Kapseln € 19,-

Vitality - allgemeine Informationen

Wozu brauchen wir eine gesunde Darmflora?

Tipps für den gesunden Darm

Produkte und Preise

HOME

Links / Mail: office [at] obermeier.co.at / Impressum / Kontakt